Alle Jahre wieder – Die guten Vorsätze

vorsätze lebensflüsterin claudia Bäumer

Die guten Vorsätze für das neue Jahr

Alle Jahre wieder, pünktlich zu Silvester oder Neujahr, ist es soweit: Wir wollen unsere guten Vorsätze anpacken und umsetzen. Die meisten von uns halten hoch motiviert, in der ersten Januarwoche ihren Guten-Vorsatz-Plan noch ein. Ab der zweiten Januarwoche schwindet oft die Motivation und bis Ende Februar sind die guten Vorsätze dann vergessen. Man ist wieder im alten Trott, findet Entschuldigungen warum es diesmal (wieder) nicht geklappt hat und verschiebt den guten Vorsatz auf das nächste Jahr… Weiterlesen

Advertisements

Was ist Positive Psychologie?

Lebensduft.net - Hypnose & Coaching Praxis Claudia Bäumer

Positive Psychologie – Erfolgreich & Glücklich leben.

In meiner Blog-Serie „Stärken stärken“, stelle ich Ihnen regelmäßig verschiedene Charakterstärken der Positiven Psychologie vor, basierend auf dem
Persönlichkeitsstärken-Test der Universität Zürich. Auch meine Arbeitsweise im Coaching und in der Beratung, basieren auf Ansätzen der Positiven
Psychologie.

Doch was genau hat es auf sich mit der „Positiven Psychologie“?

Die Positive Psychologie ist ein noch recht junger Zweig der Psychologie und
beschäftigt sich grob gesagt mit dem, was Aristoteles das „gute Leben“ nannte.
Es geht um Daseinsfreude und persönliche Zufriedenheit. Kurz gesagt, um das
gelingende Leben.

Auf folgenden Kernthemen basiert die Positive
Psychologie:

  • Was macht unser Leben lebenswert?
  • Was lässt Menschen „aufblühen“?
  • Wie gelingen positive Beziehungen?
  • Wie finden Menschen Lebensfreude und Sinn im Leben?

Charakterstärken – Weil Stärken den Charakter
stärken

Charakterstärken sind die Grundlage unseres persönlichen Wohlbefindens,
unseres Erfolges und Zufriedenheit, letztendlich sogar unserer Gesundheit.
enschen, die sich ihrer Charakterstärken bewusst sind und diese aktiv in ihren
Alltag einsetzen, erleben sich authentisch, lebendig und wirksam.

Charakterstärken helfen uns beim „Aufblühen“.

Mit den Anregungen der Positiven Psychologie können Menschen ihre Stärken
nutzen, um erfolgreich und glücklich zu sein, in guten Beziehungen zu leben und Lebensfreude und Sinn im Leben zu finden. Und das kann langfristig vor Burnout schützen.

Wenn wir unsere Charakterstärken kennen und sie täglich aktiv in unser Leben
einbinden, führt dies auch zu einer positiven Veränderung unseres Umfeldes.
Interessantere Aufgaben, bessere Perspektiven oder mehr Verantwortung im Job sind hierbei genauso möglich wie einfach ein stärkeres Gefühl von
Zufriedenheit und Lebensfreude zu empfinden. Weil der eigene Weg der
Erkenntnis dazu manchmal ein (unnötig) langer ist, kann eine professionelle Beratung und Coaching etwas „Schubkraft“ verleihen.

In meinem Lebensduft Blog werde ich immer wieder auf die Positive Psychologie zurückkommen und Ihnen wirksame Methoden vorstellen, die ich selbst
erprobt oder mit denen ich bei Klienten Erfolge erzielt habe.
Schauen Sie also bald wieder vorbei :-).

Die Charakterstärken der Positiven Psychologie

Die insgesamt 24 Charakterstärken der Positiven Psychologie, werden in 6
Bereiche eingeteilt:

  1. Wissen (Kreativität, Neugier, Urteilsvermögen, Liebe zum Lernen, Weisheit)
  2. Mut (Authentizität, Tapferkeit, Ausdauer, Enthusiasmus)
  3. Menschlichkeit ( Freundlichkeit, Bindungsfähigkeit, soziale Intelligenz)
  4. Gerechtigkeit (Fairness, Teamwork, Führungsvermögen)
  5. Mäßigung (Vergebungsbereitschaft, Bescheidenheit, Vorsicht,
    Selbstregulation)
  6. Transzendenz (Dankbarkeit, Hoffnung, Humor, Spiritualität,
    Sinn für das Schöne)

Kennen und leben Sie Ihre Stärken?

Sind Sie sich Ihrer Stärken bewusst? Und wenn ja, binden Sie sie täglich in Ihr Leben ein? Falls nicht, kann Ihnen der kostenlose Persönlichkeitenstärken-Test der Universität Zürich einen ersten Überblick darüber geben, was genau Ihre  Stärken sind und wo Ihre Talente liegen. Im Anschluss an den Test, erhalten Sie dann Ihre persönliche Auswertung.

In meiner Blog-Serie stelle ich regelmäßig jede Woche eine Charakterstärke der Positiven Psychologie vor, und wie Sie diese Stärke weiter stärken und
aktiv leben können.

Ich wünsche Ihnen viel Vergnügen beim Reflektieren und beim aktiv
Stärken stärken!

Sie sind an einem professionellen Coaching oder
einer Beratung interessiert?

Speziell für Frauen habe ich ein „von Frau zu Frau“ Coaching entwickelt, um Frauen wieder in ihre ganze Kraft zu stellen und ihnen neue Türen und
Möglichkeiten zu eröffnen.
Auf der Seite Lebensduft Praxis können Sie Informationen über meine Arbeit mit Hypnose und Coaching lesen.

Gerne können Sie mich hierzu kontaktieren. Coaching und Beratung sind in meiner Hypnose & Coaching Praxis in Neukamperfehn und per Skype/Telefon möglich.

Ich freue mich, Sie bald kennenlernen zu dürfen!
Alles Liebe, Claudia Bäumer

 

Radio-Tipp: Abnehm-Hypnose mit Jan Becker

Abnehmen mit Hypnose - In Balance leben Ganzheitszentrum_Claudia Baeumer

Gesund und dauerhaft abnehmen mit Hypnose!

Die meisten Menschen kennen das Problem: Voller Elan wird eine Diät ausprobiert.
Sie hungern, leiden, zählen Kalorien. Und nachdem die ersten Pfunde schnell gepurzelt sind und man meint, endlich DIE optimale Diät gefunden zu haben, stagniert das Gewicht.
Sobald die Diät dann wieder absetzt wird, sind die Pfunde auch schon wieder da.
Der gefürchtete Jo-Jo-Effekt setzt ein.

Abnehmen mit Hypnose ist anders und nicht vergleichbar mit irgendwelchen Diäten. Dauerhafte Veränderungen in unserem Körper können nur im Unterbewusstsein stattfinden. Weil das Unterbewusstsein nur durch eine Hypnose direkt angesprochen wird, können Gedanken auf Dauer geändert werden. Vertrauen Sie auf Ihr Unterbewusstsein, denn der Körper gehorcht dem Unterbewusstsein!

Mein Radio-Tipp für Sie!

Am Dienstag, den 26. Januar um 17 Uhr startet auf Antenne Niedersachsen ein Hypnose-Live-Experiment zur Gewichtsreduktion, mit dem bekannten Hypnotiseur
Jan Becker. Egal, ob Sie an Hypnose glauben oder nicht, den Termin sollten Sie nicht verpassen!

Der Link zum Hypnose-Live-Experiment von Antenne Niedersachsen:
http://www.antenne.com/on-air/aktionen-und-events/aktionen/abnehm-hypnose/

Möchten auch Sie 2016 Ihre persönlichen Ziele verwirklichen und gesünder, glücklicher und erfolgreicher sein?

Fühlen Sie sich angesprochen? Haben Sie auch schon verschiedene Methoden versucht um beispielsweise Ihr Gewicht dauerhaft zu verlieren oder mit dem Rauchen aufzuhören, aber es hat nicht geklappt?

Jetzt ist der Richtige Zeitpunkt dafür, um persönliche Ziele dauerhaft umzusetzen!

Rufen Sie mich einfach an und vereinbaren Sie einen Termin bei mir, um mithilfe von Hypnose, ENDGÜLTIG Ihre persönlichen Ziele zu verwirklichen.

Terminvereinbarungen unter Telefon: 04946 / 9169807

Ich freue mich auf Sie!
Herzlichst, Ihre Claudia Bäumer

Alle Jahre wieder – Die guten Vorsätze

Alle Jahre wieder - Die guten Vorsätze

Alle Jahre wieder – Die guten Vorsätze

Die guten Vorsätze für das neue Jahr

Alle Jahre wieder, pünktlich zu Silvester oder Neujahr, ist es soweit: Wir wollen unsere guten Vorsätze anpacken und umsetzen. Die meisten von uns halten hoch motiviert, in der ersten Januarwoche ihren Guten-Vorsatz-Plan noch ein. Ab der zweiten Januarwoche schwindet oft die Motivation und bis Ende Februar sind die guten Vorsätze dann vergessen. Man ist wieder im alten Trott, findet Entschuldigungen warum es diesmal (wieder) nicht geklappt hat und verschiebt den guten Vorsatz auf das nächste Jahr…

Warum funktionieren gute Vorsätze nicht?

Ein mexikanisches Sprichwort sagt:

„Der gute Vorsatz ist ein Gaul, der oft gesattelt, aber selten geritten wird.“

Einen guten Vorsatz zu haben und anzupacken, ist grundsätzlich positiv und spornt uns an. Ob es der Vorsatz ist mehr Sport zu treiben, weniger Kaffee zu trinken, mit dem Rauchen aufzuhören… Man hat sich ein Ziel gesetzt und will es erreichen. Die einen setzen ihre Vorsätze erfolgreich um, andere wiederrum scheitern.

Alte Gewohnheiten vs. neue Gewohnheiten

Einen guten Vorsatz umzusetzen heißt nichts anderes, als eine unerwünschte Gewohnheit abzulegen und eine erwünschte Gewohnheit zu etablieren. Damit wir alte Gewohnheiten ablegen können, ist es hilfreich zu wissen, wie unsere Gewohnheiten überhaupt funktionieren und wie sie sich bilden. Dann können wir Gewohnheiten auch ändern.

Wenn Sie also dieses Jahr unliebsame Gewohnheiten endgültig ablegen möchten, dann sind die folgenden Beiträge aus meiner Gewohnheiten-Serie vielleicht ganz interessant für Sie:

Es will einfach nicht klappen, unliebsame Gewohnheiten abzulegen?

Trotz aller Bemühungen, mit viel gutem Willen und Durchhaltevermögen will es einfach nicht klappen, dass Sie Ihre ungeliebten Gewohnheiten ablegen? Vermutlich haben sich Ihre ungeliebten Gewohnheiten, als blockierende Gedankenmuster und störrische Verhaltensweisen so sehr in Ihrem Leben gefestigt, dass sie eine Veränderung auf „herkömmlichen“ Weg verhindern.

Doch kein Grund zur Sorge, denn es kann Ihnen geholfen werden. Hinderliche Denkweisen oder blockierende Verhaltensmuster sitzen oft ganz fest in unserem Unterbewusstsein und beeinflussen unser Handeln und Tun, quasi unser ganzes Leben. Das ist auch der Grund, warum viele Menschen früher oder später daran scheitern, ihre alten Gewohnheiten abzulegen und sich ein neues Verhalten anzugewöhnen.

Versuchen Sie es doch mal hypnotisch!

Hypnose ist eine wirksame und hocheffektive Methode, um Menschen dabei zu unterstützen, ihre Ziele zu erreichen, hinderliche Denkweisen zu lösen und durch erwünschte Verhaltensmuster zu ersetzen.

Hypnose ermöglicht es den Menschen „ganz bei sich zu sein“ und den Blick nach innen zu richten. Dabei stellt sich ein sehr rascher Erfolg ein, weil das Unterbewusstsein in den Veränderungsprozess einbezogen wird.
Hypnose gilt allgemein als sanfte und effektive Methode, sich die unerschöpfliche Kraft des Unterbewusstseins zu Nutzen zu machen, um persönliche Ziele zu erreichen oder Veränderungen herbeizuführen.

notizMein Tipp: Wenn Sie sich dazu entschließen, mithilfe einer Hypnose Ihre ungeliebten Gewohnheiten abzulegen, dann begeben Sie sich in die Hände eines seriösen Hypnose-Coach oder Hypnotiseurs.
Ein seriöser Hypnotiseur wird beispielsweise ein ausführliches Vorgespräch mit Ihnen führen um Ihre persönlichen Ziele, Wünsche und Erwartungen zu besprechen und Ihnen die Vorgehensweise der Hypnose sowie die verwendeten Suggestionen besprechen. Auch wird Sie ein seriöser Hypnotiseur darauf hinweisen, dass bei bestimmten „Problemen“, wie beispielsweise bei der Raucherentwöhnung oder bei einer Gewichtsreduktion, unter Umständen mehr als eine Hypnosesitzung erforderlich sind. Und letztendlich muss die Chemie stimmen. Wenn Sie während dem Vorgespräch merken, dass Sie keinen Draht zu „Ihrem“ Hypnotiseur aufbauen können, dann suchen Sie sich einen anderen Hypnotiseur oder Hypnose-Coach!

Das kann ich für Sie tun

Als Hypnose-Coach kann ich Sie dabei unterstützen, Ihre persönlichen Ziele zu erreichen.
In einem vertraulichen und ausführlichen Vorgespräch besprechen wir gemeinsam Ihre Erwartungen und Wünsche und stimmen die weitere Vorgehensweise gemeinsam ab.
Weil mir gegenseitiges Vertrauen sehr wichtig ist, biete ich Ihnen das erste Vorgespräch
(ca. 20 Minuten) unverbindlich an, um mich und meine Methode kennenzulernen.
Danach können Sie frei entscheiden, ob Sie die Zusammenarbeit gerne weiterführen möchten. Sollte etwas nicht Ihren Vorstellungen entsprechen, haben Sie die Möglichkeit, ohne Kosten und Angaben von Gründen, von der Fortführung der Hypnosesitzung abzusehen. Ansonsten freue ich mich, Sie unterstützen zu dürfen.

Hierbei kann ich Sie mit Hypnose unterstützen:

  • Gewichtsreduzierung
  • Raucherentwöhnung
  • Blockadenlösung
  • Heilung des inneren Kindes
  • Schattenintegration
  • Traumata Aufarbeitung (Trauerbewältigung, Schicksalsschläge, Missbrauch – jedoch nicht bei psychischen und krankhaften Problemen)
  • Reiki in Kombination mit Hypnose
  • Hilfe bei Schüchternheit, Unsicherheit
  • Steigerung des Selbstbewusstseins
  • Hilfe bei mangelndem Selbstvertrauen
  • Hilfe bei Stottern
  • Wege zur Stressbewältigung
  • Entspannung
  • Persönlichkeitsentwicklung
  • Glücklichere Beziehungen leben
  • Liebeskummer überwinden
  • Hilfe bei nicht krankhaft bedingten Ängsten (Prüfungsunsicherheit, Flugunsicherheit, Unwohlsein bei freiem Reden, Unwohlsein beim Zahnarzt, Unsicherheit vor Spritzen)
  • Reinkarnation / Rückführung
  • Hilfe bei Schlafstörungen
  • Nervosität
  • Motivation / Leistungssteigerung

Haben Sie Fragen zur Hypnose? Scheuen Sie sich nicht und kontaktieren Sie mich gerne telefonisch oder per E-Mail.

  • Telefon: 04946 / 9169805
  • E-Mail: info@in-balance-leben.net

Die Kosten für Hypnosesitzungen bei mir, sowie weitere Informationen, können Sie HIER nachlesen.

Ich freue mich, Sie bald kennenzulernen!
Herzlichst, Ihre Claudia Bäumer

 

Selbsthypnose – Entspannung und Selbsthilfe

 Selbsthypnose ist der Zugang zum Unterbewusstsein und somit ein
sanfter Weg der natürlichen Selbsthilfe.

Der sanfte Weg zu natürlicher Selbsthilfe

Hypnose und Selbsthypnose haben nichts mit Magie zu tun. Diesen Ruf erlangte Hypnose durch die sogenannte Show-Hypnose, bei welchen oft auf Bühnen dieses Klischee untermauert wird um den Showeffekt zu verstärken.
Hypnose und Selbsthypnose ist eine Form der Tiefenentspannung, in welcher eine Kommunikation mit dem Unterbewusstsein möglich wird.

Selbsthypnose ist erlernbar

Selbsthypnose zu erlernen ist war nicht schwer, jedoch sollte dies unter fach-
licher Anleitung
erfolgen. Sich selbst auf eigene Faust anhand einem entsprechenden Anleitungsbuch oder CD die Selbsthypnose beizubringen, stehe ich aufgrund der Erfahrungen in meiner Hypnose-Praxis, kritisch gegenüber.

Oft bringt das Selbstbeigebrachte nicht den erwünschten Erfolg und es
kommen Zweifel auf. Zweifel, ob die Selbsthypnose richtig ausgeführt wurde, sich folglich die Person wirklich in einer Trance befunden hat oder sich eine vermeintlich falsch ausgeführte Selbsthypnose negativ auswirken könnte.
Diese Ängste und Fragen zur Technik der Selbsthypnose lassen sich umgehen, wenn die Selbsthypnose fachlich gelernt wurde.

Um Selbsthypnose zu erlernen und zu nutzen, benötigen Sie keine besonderen
Voraussetzungen oder Vorkenntnisse. Auch die Räumlichkeit ist nicht von all zu großer Bedeutung.
Sie benötigen lediglich die angeborene Fähigkeit, sich entspannen zu können.
Damit sind Sie bereis in der Lage, sich immer wieder mit Selbsthypnose in eine wohltuende Trance zu bringen. Auch gibt es bei einer gewissenhaft durchgeführten Selbsthypnose keine ungewollten Nebenwirkungen und kann sicher durchgeführt werden.

Was ist Selbsthypnose?

Anders als bei der Fremdhypnose, ist bei der Selbsthypnose kein Hypnotiseur
beteiligt. Sie selbst übernehmen bei der Selbsthypnose die Rolle des Hypno-
tiseurs und nehmen dadurch Einfluss auf Ihr Unterbewusstsein.
Im Prinzip stellt jede Fremdhypnose eine Selbsthypnose dar. Der Hypnotiseur spricht Suggestionen, welche die hypnotische Trance einleiten. Ob die gesprochenen Suggestionen jedoch angenommen werden – sprich der Zustand der hypnotischen Trance überhaupt eintritt – unterliegt letztendlich dem eigenen Willen.

Selbsthypnose ist also ein Weg, sich selbst in Trance bringen zu können, um in einen anderen Bewusstseinszustand kommen – in Trance. Man befindet sich in einem Zustand von „es geschieht, ich muss gar nichts machen“, der mit
tiefer Entspannung einhergeht.
Anders als bei einer Fremdhypnose, wird bei einer Selbsthypnose nur eine leichte bis mittlere Trance erreicht, damit man sich selbst noch leiten kann.
Für den „Eigengebrauch“ reicht dies jedoch schon aus, um eine wirkungsvolle Trance zu erreichen. Dies geschieht durch Suggestionen.
Suggestionen sind Formulierungen oder Leitsätze, um einen Menschen zu
beeinflussen, mit dem Ziel eine bestimmte Veränderung oder Wirkung zu
erzielen. Suggestionen welche man sich selbst gibt, werden auch Auto-
suggestion oder Selbstsuggestion genannt.

Bekannte Formen der Selbsthypnose

Selbsthypnose hat viele Facetten. Zum Beispiel ist jede Meditation eine Form der Selbsthypnose, bei welcher die Aufmerksamkeit häufig auf das Atmen oder auf einen Gedanken fokussiert wird. Auch das Autogene Training ist eine Form der Selbsthypnose. Während beim Autogenen Training jedoch oft monatelange Übung erforderlich ist um einen entsprechend tiefen Entspannungszustand zu erreichen, erreicht man dies durch Selbsthypnose oft schon nach nur wenigen Tagen, manchmal reichen auch schon ein paar Stunden aus.

Die Selbsthypnose ist zwar keine direkte Heilmethode, jedoch unterstützt sie jeglichen Heilungsprozess, da ein ausgeglichener Geist und ein entspannter Körper das Immunsystem bei weitem besser mobilisieren können. Eine ausgeglichene Person ist außerdem weit weniger anfällig für Krankheiten.

Anwendungsmöglichkeiten der Selbsthypnose

Die Anwendungsmöglichkeiten der Selbsthilfe durch Selbsthypnose sind sehr
vielfältig. Als praktische Lebenshilfe ist die Selbsthypnose beinahe überall und von jedem Menschen einsetzbar.

Nachstehend folgen einige allgemeine Anwendungsmöglichkeiten, jedoch können die Möglichkeiten im Grunde genommen unbegrenzt erweitert
werden:

  • Tiefe Entspannung
  • Förderung des positiven Denkens und besserer Lebenseinstellungen
  • Selbstvertrauen gewinnen und Selbstwertgefühl steigern
  • Hilfe bei Gedächtnis- und Konzentrationsschwäche
  • Persönliche Ziele setzen und konsequent verwirklichen
  • Stressbewältigung
  • Leistungsfähigkeit und Motivation erhöhen
  • Aufgaben und Probleme des Alltags leichter und selbstsicherer bewältigen
  • Nervosität, Gereiztheit, Unruhe, innere Spannungen
  • Schlafstörungen
  • Unsicherheit, Schüchternheit, Hemmungen
  • Lampenfieber bei Reden, Vorstellungsgesprächen und öffentlichen
    Auftritten
  • Gewichtsabnahme und andauernde Gewichtskontrolle
  • Entwöhnung von Suchtmitteln wie Nikotin und Alkohol
  • Depressive Verstimmungen
  • Hilfe zur Bewältigung von Angstzuständen
  • Schmerzlinderung
  • Monatsbeschwerden und Wechseljahrebeschwerden
  • Stärkung des Immunsystems
  • Aktivieren der Selbstheilungskräfte
  • Sensibilisierung aller Sinne
  • Schnarchen (sofern kein medizinisches Problem vorliegt)
  • Ausfiltern von unangenehmen Geräuschen, wie z. B. Tinnitus

Selbsthypnose kann Ihnen dabei helfen, nachhaltig Probleme und
Beschwerden zu überwinden und in vielen Bereichen Ihres Lebens
positive Veränderungen zu erreichen.

Selbsthypnose zur Unterstützung einer Hypnose

Viele Menschen nutzen die Möglichkeiten der Hypnose, z.B. zur Stressbewältigung, bei Schlafstörungen oder zur Steigerung des Selbstbewusstseins.
Auch den Wunsch mit dem Rauchen aufzuhören oder an Gewicht zu
verlieren
, kann Hypnose nachhaltig unterstützen.
Dies geschieht durch die unerschöpfliche Kraft des Unterbewusstseins, indem fest verwurzelte Gedanken, hinderliche Glaubenssätze und Verhaltensmuster „ersetzt“ werden durch neue, positive Denk- und Verhaltensweisen.

Durch Selbsthypnose kann dieser Effekt ohne Hypnotiseur fortgesetzt und gefestigt werden. Sie lernen Techniken und Suggestionen, um selbst positive
Gefühle, Gedanken und Verhaltensweisen in Ihrem Unterbewusstsein zu
verankern. Mit Selbsthypnose verkürzen Sie die Behandlungsdauer und unterstützen Ihren Erfolg enorm.

Wer mit Selbsthypnose abnehmen oder Nichtraucher werden möchte, der besitzt mit Hilfe dieser Methoden die phantastische Möglichkeit, sein eigenes Unterbewusstsein zu steuern und wird auch in allen anderen Lebensbereichen positive Veränderungen herbeiführen zu können.

Wenn Sie die Selbsthypnose erlernen möchten, wägen Sie gut ab, ob Sie sich die Selbsthypnose auf eigene Faust beibringen. Mein persönlicher Rat:
Erlernen Sie die Selbsthypnose unter fachlicher Anleitung eines kompetenten Hypnotherapeuten!

Mein Angebot für Sie:

Fachliches Selbsthypnose Seminar – Zuhause das theoretische Wissen lernen,
in meiner Hypnose-Praxis üben und festigen.

Und Sie?

Kennen Sie Selbsthypnose und wenden sie an? In welchen Bereichen Ihres
Lebens wenden Sie Selbsthypnose an und was sind Ihre Erfahrungen?
Ich freue mich auf Ihre Meinung!

Alles Liebe, Ihre Claudia Bäumer