Erlebnistipp: Weihnachtsmärkte einmal anders

Ein Besuch auf dem Weihnachtsmarkt

Stimmungsvolle Weihnachtsmärkte, verzaubern jedes Jahr aufs Neue ihre Besucher.
Der Weihnachtsmarkt gehört zu Weihnachten, wie die Butter auf das Brot. Ich möchte Ihnen heute 3 besondere Weihnachtsmärkte vorstellen, die neben Glühwein und Lebkuchen, mit ihrer zauberhaften und außergewöhnlichen Kulisse, unbedingt einen Besuch wert sind.

Weihnachtsmarkt der Wünsche auf der Leuchtenburg

Weihnachtsmarkt der Wünsche

© Leuchtenburg Tourismus

Der Weihnachtsmarkt auf der Leuchtenburg in Thüringen, lädt seine Gäste zu seinem ersten „Weihnachtsmarkt der Wünsche“ ein. Neben handgefertigten Kunsthandwerk, werden Thüringer Köstlichkeiten für das leibliche Wohl angeboten. Für Vorweihnachtliche Stimmung sorgen traditionelle Gesänge, Tanz, Schauspiel, atemberaubende Artistik und Ponyreiten für Kinder. Die Leuchtenburg hält ein ganz besonderes Vergnügen bereit: Alle großen und kleinen Besucher können Ihre Wünsche auf Porzellan verewigen. Jeder kann seinen Wunsch auf einen Teller schreiben, mit diesem auf den 20 Meter langen „Steg der Wünsche“ gehen und dann den Teller in die Tiefe werfen. Getreu nach dem Motto: Scherben bringen Glück.
Die Burg selbst ist während den Weihnachtsmarktzeiten geöffnet und kann besichtigt werden.

Link: www.leuchtenburg.de

Granit-Weihnacht im Bayrischen Wald

Granitweihnacht

© Granitzentrum Bay. Wald

Im bayrischen Hauzenberg erwartet Besucher ein ganz besonderes Ambiente:
Der Weihnachtsmarkt findet in einem alten Steinbruch statt. Neben regionalem Kunsthandwerk, bietet der Granit-Weihnachtsmarkt Köstlichkeiten aus der Dreiländerregion Bayrischer Wald, Mühlenviertel und Südböhmen an. Neben Vorführungen der traditionellen Handwerkstechniken, bietet der Weihnachtsmarkt einen ganz besonderen Streichelzoo für die Kleinen, der als lebende Krippe gestaltet wird. Abgerundet wird der Granit-Weihnachtsmarkt mit einem Kino an einer Felswand im Steinbruch.

Link: www.granitweihnacht.de

Weihnachtsmarkt in der Ravenna-Schlucht

Weihnachtsmarkt in der Ravenna-Schlucht

© Hochschwarzwald Tourismus GmbH

Ein romantischer Weihnachtsmarkt in ganz besonderem Ambiente, findet unter dem 40 Meter hohem Eisenbahn-Viadukt der Höllentalbahn, in der Ravenna-Schlucht im Hochschwarzwald statt. In den zauberhaft beleuchteten Holzhütten, werden traditionelles Kunsthandwerk, außergewöhnliche Geschenkideen und regionale Produkte angeboten.
Die Besucher können sich an weihnachtlicher Live-Musik erfreuen und sich an dem vielfältigen Angebot von Speisen und Getränken stärken.

Link: www.hochschwarzwald.de

Kennen Sie auch einen besonderen Weihnachtsmarkt?

Kennen Sie einen außergewöhnlichen Weihnachtsmarkt, der seine Besucher mit einer stimmungsvollen und zauberhaften Kulisse einlädt? Schreiben Sie mir, ich freue mich über Ihren Weihnachtsmarkt-Tipp! Gerne veröffentliche ich weitere, ganz besondere Weihnachtmärkte in der Kategorie „Erlebnistipps“.

Ich wünsche Ihnen ein besinnliches 2. Adventswochenende und vielleicht haben Sie Lust auf einen Bummel über einen zauberhaften Weihnachtsmarkt bekommen?

♥ lichst, Ihre Claudia Bäumer

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s